Ein Film von Michael und Peter Spierig, AUS, USA/2018, 100 Minuten

 Nach einer wahren Geschichte: In einer verlassenen Gegend von San Jose, 50 Meilen von San Francisco entfernt, lebt die Witwe Sarah Winchester (Academy Award-Gewinnerin Helen Mirren) in ihrer monströsen Villa. Die Erbin des Waffen-Imperiums von William Winchester lässt in jahrzehntelanger, ununterbrochener Bautätigkeit ein gigantisches und unübersichtliches Anwesen mit über 500 Zimmern errichten – voller Irrwege, falscher Türen und im Nirgendwo endender Treppen. Auf die Außenwelt wirkt das Gebäude wie das exzentrische Denkmal einer wahnsinnigen Frau. Der bekannte Psychologe Dr. Eric Price (Jason Clarke) wird damit beauftragt, den Geisteszustand der Millionenerbin zu untersuchen. Denn Sarah Winchester ist davon überzeugt, ein Gefängnis für Hunderte rachsüchtige Geister und gequälte Seelen zu errichten, die durch Winchester-Waffen zu Tode kamen und nun Vergeltung suchen. Der Arzt stellt bald fest, dass es in der Villa tatsächlich nicht mit rechten Dingen zugeht: Gefangen im größten Geisterhaus der Welt müssen Sarah und Dr. Price einen Ausweg finden, um die Verdammten des Winchester-Hauses zu erlösen.

Kinostart: 15. März 2018
Jugendfreigabe: Ab 16 Jahren

die ALLEE zum GENUSS Wiens neue Spielwiese für alle Sinne

Eröffnung im Prater: „die ALLEE zum GENUSS“ – ein Restaurant, das wirklich alle Schmankerl spielt.

Welan.co.at: Markt-Einführung, Opening, Events und fortlaufende PR; 

 

„Kommen Sie, meine Damen und Herren, kommen Sie! Gehn ma a Runde spielen und was gscheits essen!“ Seit fast 500 Jahren lustwandeln die Wiener auf der Prater Hauptallee und wo wenn nicht hier, hätte Unternehmer Philipp Pracser seinen Gästeneine neue Spielwiese für die Sinne errichten sollen? Pünktlich im Wonnemonat Mai öffnet das Restaurant „die ALLEE zum GENUSS“ erstmals seine Pforten.

Essen, trinken und feiern auf mehr als 4.000 Quadratmetern – das verspricht die ALLEE zum GENUSS und setzt sich mit Wiens wohl schönstem Schanigarten und der angrenzenden Bowlinghalle „KUGELTANZ“ gleich selbst die Krone auf, denn kaiserlich ist hier nicht nur das Ambiente, sondern auch das kulinarische Angebot.

Österreichs größter Barbecue-Smoker: Nahezu stolze sieben Meter lang ist der Barbecue-Smoker, in dem heimisches Qualitätsfleisch teilweise stundenlang lang gart und dem Barbecue an sich eine neue Dimension verleiht. Die Niedrig-Temperaturen und lange Garzeit bewirkt eine zarte Fleischkonsistenz mit angenehm rauchigem Geschmack. Neben „Barbecue auf Wienerisch“, wie zum Beispiel einen gegarten Tafelspitz, servieren Küchenchef Zoltan Pandur und sein Team traditionelle Wiener Küche, internationale Gerichte, herzhafte Salate, Snacks und selbstverständlich auch Sü.es für den Gaumen und das Herz. So viel sei versprochen: die ALLEE zum GENUSS wird ihrem Namen gerecht.

Essen unter Kastanienbäumen: Das Restaurant bietet im Innenbereich Platz für 200 Gäste. Weitere 200 Sitzplätze finden Besucher im prachtvollen Schanigarten, der an der Prater Hauptallee mit ihren wundervollen, alten Kastanienbäumen liegt. Durch die direkt angrenzende Bowlinghalle „Kugeltanz Bowling im Prater“ ist es Eigentümer Philipp Pracser gelungen, seinen Gästen neben Kulinarik auf höchstem Niveau auch noch Platz zum Spielen und Feiern zu bieten. 32 Bowlingbahnen garantieren Strikes der Superlative. Ob Verlobungen, Polterabende, Hochzeiten, Sponsionen, Geburtstagsfeiern oder riesige Firmenevents - die Kombination von Spaß und gutem Essen ist somit spielerisch möglich.

Das Team:  Eigentümer Philipp Pracser ist Visionär und Unternehmer einer neuen Generation. Er ist gebürtiger Südburgenl.nder und versteht es wie kein anderer, seine Gäste auf mehreren Ebenen gleichzeitig zu unterhalten.. Neben „die ALLEE zum GENUSS“ und „Kugeltanz“Bowling im Prater ist er außerdem CEO der „RSG-group“, der „ocean parks“ in der PlusCity und in Wien, dem „Phoenix Bowling Park Hernals“ und mit 99 Bowlingbahnen Marktführer in Österreich.

Als Betriebsleiter fungiert Profigastronom Miridon Berisha, der seit 12 Jahren Erfahrung in der Unterhaltungsgastronomie vorweisen kann und als rechte Hand von Eigentümer Philipp Pracser bereits in dessen anderen Unternehmen sein Können stets mit Bravour unter Beweis stellte.

Die Leitung der Küche obliegt dem bekannten Koch Zoltan Pandur. Seine bisherigen Stationen als Chef du cuisine reichen vom Frankfurt Airport Hotel Sheradon über die Pannonia Tower in Parndorf und das Restaurant Zweiraum.

Die ALLEE zum GENUSS - Essen unter Kastanienbäumen.Wiener Schmankerl, internationale Küche, Catering, Snacks und Wiens wohl schönsten Schanigarten gibt´s obendrauf und rundherum. Wir freuen uns auf sie!

Anfahrtsplan: Mit der Straßenbahnlinie 1 bis Endstelle Prater Hauptallee oder mit dem Auto via Waldsteingartenstraße.

 

www.dieallee.at,

Prater Hauptallee 124, 1020 Wien Prater Hauptallee 124, 1020 Wien, Reservierungen: Tel.: 01 25 209 M: zumgenuss@dieallee.at

Presse: Stephan Welan, Tel.: 0676 493 49 76, Stephan@welan.co.at